Home

Damen 1

21.01.2019

Spielvorschau HC Arbon - LC Brühl II

Freitag, 25.01.2019, 20:45 Uhr, Sporthalle Arbon

Im letzten Spiel der SPL2 Hauptrunde treffen die HCA-Damen auf das zweite Team des LC Brühl. Mit der etwas unglücklichen 24:23 Niederlage gegen den HC Goldach-Rorschach vom letzten Sonntag steht der 7. Tabellenplatz in der Hauptrunde fest. So geht es im Spiel gegen die St. Gallerinnen „nur“ noch um die Ehre und darum, sich das nötige Selbstvertrauen für die bevorstehende Abstiegsrunde zu sammeln. Dass dies keine einfache Aufgabe ist, zeigt das Resultat aus der Vorrunde, war es doch die höchste Niederlage der ganzen Saison. Es gilt also für das Team von Trainer Yoon, trotz der Ausgangslage, mit vollem Einsatz und Siegeswillen vor eigenem Publikum ein gutes Spiel zu zeigen. Hopp Arbon!

Statistik zum Spiel

Aktuelles Torverhältnis: HCA 296:361 (13 Spiele) / LCB II 352:311 (13 Spiele)

Zeitstrafen: HCA 30 / LCB II 36

Form: HCA N - N - N / LCB II N - S - S

Head-to-Head: 20.10.2018 – HCA 19:39

Die besten Torschützen: HCA - Gmür 73 Tore, Schmid 63 T., Lopar 37 T. / LCB II - Altherr 65 T., Stacher 49 T., Steiner 37 T.

Damen 1

21.01.2019

Spielvorschau HC Arbon - LC Brühl II

Freitag, 25.01.2019, 20:45 Uhr, Sporthalle Arbon

Damen 1

20.01.2019

HC GoRo – HC Arbon 24:23

Derby verloren

Top motiviert startete der HCA in das Derby gegen den HC GoRo. In der Anfangsphase war bei den Arbonerinnen viel Hektik im Spiel und so konnte das Heimteam schnell mit 6:2 davonziehen. Leider hatten die Gäste auch viel Pech im Abschluss und trafen nur den Pfosten oder die Latte. Die Yoon-Equipe fing sich danach aber wieder und konnte in der 23. Minute auf 7:6 verkürzen. Kurz vor der Pause zog der HC GoRo nochmals mit 3 Toren weg und es stand zur Pause 10:7.  

Das Spiel ging nach dem Pausentee ausgeglichen weiter. Arbon kam immer wieder bis zu einem Tor heran und mussten dann die St.Gallerinnen wieder auf 4 Tore ziehen lassen. 10 Minuten vor Schluss gelang dem HC Arbon wieder der Anschlusstreffer. Die Schlussphase war äusserst hektisch und der HC GoRo setze sich erneut mit 3 Treffern ab. Nichts desto trotz gab Arbon nie auf und kam eine Minute vor Schluss noch auf ein Tor heran. Die Schlussminute war dann überaus dramatisch. Leider reichte es dem HC Arbon nicht mehr um auszugleichen. Somit ging das hart umkämpfe Derby mit einem Tor verloren.

Nächsten Freitag bestreiten die Damen bereits ihr letztes Vorrundenspiel gegen den LC Brühl. Die Arbonerinnen würden sich über lautstarke Unterstützung freuen!

 

HC GoRo – HC Arbon 24:23 (10:7)

Goldach Wartegg; 50 Zuschauer; Schiedsrichter Brüllisauer/Bitici

HC Arbon: Salah (Fanquote 18%), Schmid 4, Zürcher, Avdic, Dietschweiler 3, Lopar 5, Gmür 7, Stohler, Koster 2, Fink 2, Moser

7-Meter Statistik: HCA 2/4; HC GoRo 2/3

Strafen: HCA 5 x 2 Minuten; HC GoRo 7 x 2 Minuten

Hier geht's zur detaillierten Spielstatistik und zum Spielverlauf: https://www.handball.ch/de/matchcenter/spiele/370326

Damen 1

20.01.2019

HC GoRo – HC Arbon 24:23

Derby verloren

Herren 1

20.01.2019

HC Arbon – Neftenbach 39:25

Arbon besiegt Tabellenletzten

Zum Beginn der Rückrunde war der Tabellenletzte aus Neftenbach in Arbon zu Gast. Das Heimteam konnte ohne gross zu überzeugen einen schlussendlich deutlichen Sieg einfahren und die Tabellenspitze verteidigen. Bei den Arbonern fehlten nebst Coach Kobler auch diverse Spieler, so dass sie nur mit 9 Feldspielern antreten konnten. Der Match war kein handballerischer Leckerbissen, was auch daran gelegen haben mag, dass der Gegner dies nicht erforderte und der Sieg nie in Gefahr war.

Die Arboner kamen zu Beginn gut ins Spiel und mit schnellem Angriffsspiel konnten sie bereits in der 4. Minute mit 4:1 in Führung gehen. Dann fand aber ein Bruch in der Abschlussqualität statt und es folgten zu viele Fehlwürfe. Dies ermöglichte es dem Gast bis in der 12. Minute auf 6:5 zu verkürzen. Dies sollte aber das einzige Mal im ganzen Spiel bleiben, dass so etwas wie Spannung aufkam. Beim Spielstand von 10:8 in der 14. Minute nahmen die Arboner ihr erstes Timeout. Die intensiven Anweisungen des Spielertrainers Piske schienen zu wirken und in den folgenden 3 Minuten konnte der Vorsprung erstmals auf 5 Treffer erhöht werden. In der 20. Spielminute folgte dann auch ein Torhüterwechsel beim Heimteam und Höhener übernahm bis zum Schluss. Er zeigte an diesem Abend eine sehr gute Leistung mit einer Fangquote von 50%! Dass das Heimteam in der ersten Hälfte 21 Tore erzielte und mit einem Vorstand von 6 Toren in die Pause gehen konnte, war aber dem linken Flügel Raphael Eberle zu verdanken, der 9 seiner insgesamt 12 Tore in der ersten Halbzeit schoss. Aber auch bei den Gästen war es der linke Flügel Silvan Gut, dem 7 Tore in der ersten Hälfte gelangen und der Mal für Mal auch aus spitzer Position erfolgreich abschliessen konnte.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste und das Heimteam agierte mit schnellem Angriffsspiel und überrannte den Gegner. Der Vorsprung konnte dadurch in den ersten dreieinhalb Minuten auf 10 Tore erhöht werden und das Spiel war in der 34. Minute beim Spielstand von 25:15 definitiv entschieden. Dies zeigten auch die beiden Mannschaften auf dem Spielfeld. Die letzten 20 Minuten plätscherte das Spiel nur noch so vor sich hin und es war beidseitig keine grosse Intensität zu erkennen. Das Heimteam musste nicht mehr machen und die Gäste konnten oder wollten nicht mehr zeigen. So endete dieses eher bescheidene Spiel mit einem ungefährdeten und deutlichen Sieg für die Arboner. Die Anzahl erzielten Tore und eine Abschlussquote von 67% zeigen die Stärken im Angriffsspiel auf, aber die 25 erhaltenen Tore gegen diesen Gegner auch die Schwächen in der Verteidigung. Dies gilt es gegen stärkere Gegner sicher zu verbessern.

 

HC Arbon – HC Neftenbach 39:25 (22:15)

Arbon Sporthalle; Zuschauer 90; SR Staunovo Giovanni, Hagen Michael

HC Arbon: Appert (19% Fangquote), Höhener (ab 20. Min, 50%), Raschle, L. Midea (4), D. Midea (2), Simon (4), S. Egger (6), Eberle (12), Strässle (2), Da Ros (4/4), Piske (5)

HC Neftenbach: Schiemann (24% Fangquote), Blöchlinger (für einen 7m), Gut (10), Bügler (1), Gächter (3), Bertschi (2), Steiner (6), Ruppert (2), Lude, Schuppisser (1), Fadelli, Mora

7m Statistik: Arbon 4 von 6; Neftenbach 5 von 6

Strafen: Arbon 2 x 2min; Neftenbach 3 x 2 min

Hier geht's zur detaillierten Spielstatistik und zum Spielverlauf: https://www.handball.ch/de/matchcenter/spiele/371730

Herren 1

20.01.2019

HC Arbon – Neftenbach 39:25

Arbon besiegt Tabellenletzten

Damen 1

07.01.2019

LK Zug II - HC Arbon 26:24

Knappe Niederlage gegen den Leader

Aufgrund des vielen Schnees entschied sich das Team von Min-Yu Yoon kurzfristig um und reiste mit dem ÖV nach Zug. Nach einer vergnüglichen Reise kam die Mannschaft pünktlich in der Halle an und zog sich um. Die Ziele von Trainer Yoon waren klar: Trotz nur zwei Trainings und Weihnachtsferien das Beste aus dem Spiel herausholen, kämpfen und Spass haben. Der Start ins Spiel glückte dem SPL2 Team nicht wie gewünscht, das Tempo der Zugerinnen überraschte einmal mehr und so lag Arbon nach 5 Minuten bereits 4:1 hinten. Danach fing sich das Team und zeigte Zug, dass sie nicht zu unterschätzen waren. Die Verteidigung war hart und funktionierte und auch im Angriff wurden schöne Aktionen herausgespielt. So stand es zur Pause 11:11. Nach der Pause ging es ausgeglichen weiter. Zug lag meist mit einem oder zwei Toren vor, Arbon gab aber nie auf und konnte immer mithalten. 4 Minuten vor Schluss zeigte der Spielstand 22:22 und jede einzelne Spielerin aus Arbon hoffte nun, dieses Spiel gewinnen zu können. Zug aber drehte noch einmal auf, dazu kam etwas Pech auf Seite der Arbonerinnen, weshalb das Spiel verdient 26:24 für Zug endete.

Damen 1

07.01.2019

LK Zug II - HC Arbon 26:24

Knappe Niederlage gegen den Leader

MU17

16.12.2018

HC Arbon - TV Unterstrass 34:20

Interaufstieg ist Tatsache!

Mit dem klaren Sieg im Hinspiel in Unterstrass schufen wir uns eine gute Ausgangslage, den Aufstieg in die Inter-Klasse zu realisieren. Im Rückspiel war das Ziel, mit einem weiteren Sieg klare Verhältnisse zu machen. Unsere Jungs starteten wieder verhalten in die Partie. Zwar legten wir ein bis zwei Tore vor, doch die Anfangsphase war ausgeglichen. Nach elf Minuten netzten die Gäste zum 4:5 ein. Es war die erste Führung der Unterstrasser überhaupt in dieser Serie und es sollte die einzige bleiben. Unsere Defensive fand nun zur alten Stärke vom Hinspiel zurück und wir mussten bis zur Pause noch lediglich drei weitere Treffer zulassen. So allmählich kam auch der Angriff in Fahrt und bis zum Seitenwechsel lagen wir bereits wieder mit 16:8 in Front.

Die Entscheidung war damit gefallen und die zweite Halbzeit glich mehr einem Freundschafts- denn einem Aufstiegsspiel. Während die Gäste resignierten, liessen unsere Jungs vor allem in der Verteidigung verständlicher Weise die letzte Konsequenz vermissen. So konnte sich immerhin Nik mit ein paar gelungen Paraden auszeichnen. Der HCA blieb auch in diesem Abschnitt das bessere Team und es gelang uns ein auch in dieser Höhe verdienter 34:20 Sieg. Mit diesem unerwartet klaren Verdikt steigen die MU17 Jungs in die Inter-Klasse auf. Es ist dies der dritte Aufstieg in unserer Junioren-Abteilung inert drei Wochen und ab dem Januar ist der HC Arbon von der MU13 bis zur MU19 in jeder Kategorie im Inter vertreten. Wir können uns in der Rückrunde auf spannende und hochstehende Junioren-Spiele freuen.

MU17

16.12.2018

HC Arbon - TV Unterstrass 34:20

Interaufstieg ist Tatsache!

MU17

09.12.2018

TV Unterstrass - HC Arbon 14:29

Klarer Sieg im Hinspiel

Unsere MU17 spielen gegen den TV Unterstrass in einem Hin- und Rückspiel um den Aufstieg in die Inter-Klasse. Zuerst hatten wir auswärts in Unterstrass anzutreten.

Unsere Jungs erwischten den besseren Start und erzielten die ersten drei Tore. Die ausgeglichene Anfangsphase war jedoch geprägt von gegenseitigem Abtasten. So stand es Mitte erster Halbzeit 5:5 Remis. Es sollte der letzte ausgeglichene Spielstand sein und ab diesem Zeitpunkt lagen unsere Jungs immer in Front. Das Spiel war geprägt von starken Defensiv- und Torhüter-Leistungen auf beiden Seiten. Die Arboner waren jedoch etwas durchschlagskräftiger und vor allem ausgeglichener besetzt. Nach einer torarmen ersten Halbzeit konnten wir eine 7:11 Führung in die Pause nehmen.

Nach dem Seitenwechsel stand die Arboner Verteidigung wie eine Wand. Was trotzdem durch kam, wurde eine sichere Beute vom hervorragenden Jannic im Tor. Es dauerte über 14 Minuten, bis das Heimteam den ersten Torerfolg bejubeln konnte. Da nun auch die Offensive ins Rollen gekommen war, führten wir Mitte zweiter Halbzeit mit 8:20. Das Heimteam versuchte nun alles, um wieder ins Spiel zurück zu kommen. Es wurde die Variante mit sieben Feldspieler ausprobiert und auch mit einer doppelten Manndeckung sahen wir uns konfrontiert. Zwar wurde nun das Arboner Bollwerk ab und zu überwunden, doch unsere Jungs hatten immer eine Antwort parat. Bis zum Schluss schraubten wir das Skore zu einem deutlichen 14:29 Sieg hoch.

Mit einer tollen Teamleistung haben die MU17 Jungs den Grundstein zum Aufstieg gelegt. Doch im Handball ist alles möglich und unsere Jungs tun gut daran, sich seriös auf das Rückspiel vorzubereiten. Dieses findet am nächsten Samstag, 15.12. 13.00 Uhr in der Sporthalle Arbon statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

MU17

09.12.2018

TV Unterstrass - HC Arbon 14:29

Klarer Sieg im Hinspiel

Instagram Feed hcarbon1968

Letztes Ergebnis Damen 1

Sun / 20.01.2019 / 15:00
Frauen SPL2
HC Goldach-Rorschach 24
HC Arbon 23

Letztes Ergebnis Herren 1

Sat / 19.01.2019 / 18:00
Männer 2. Liga
HC Arbon 39
HC Neftenbach 1 25

Letzte Ergebnisse weitere Teams

Sat / 19.01.2019 / 16:15
Juniorinnen U18 Elite
HC Arbon 14
LK Zug 41
Sat / 19.01.2019 / 14:30
Männer 3. Liga
HC Arbon 29
BSG Vorderland 2 25
Sat / 19.01.2019 / 11:00
Juniorinnen U14 Promotion
HC Arbon 27
BSG Vorderland ° 24
Sat / 19.01.2019 / 10:00
Junioren U13 Promotion S2
SG Romanshorn- Arbon 8
HC Arbon Espoirs 28
Sat / 12.01.2019 / 16:45
Juniorinnen U18 Elite
HC Arbon 20
DHB Rotweiss Thun 19
Sat / 12.01.2019 / 15:00
Juniorinnen U16 Promotion
HC Arbon 28
HC Amriswil 12
Sat / 12.01.2019 / 13:30
Juniorinnen U14 Promotion
HC Arbon 35
HC Rheintal 18
Sat / 12.01.2019 / 12:00
Junioren U13 Promotion S2
HC Arbon Espoirs 11
HC Rover Wittenbach 1 21
Sat / 12.01.2019 / 09:00
Männer 3. Liga
HC Arbon 32
HC Bruggen 2 14
Sat / 05.01.2019 / 12:30
Junioren U13 Promotion S2
SV Fides rot 33
HC Arbon Espoirs 17

Kommendes Spiel Damen 1

Datum Zeit Heimteam Gastteam
Fri / 25.01.2019 / 20:45 Frauen SPL2 HC Arbon LC Brühl Handball II

Kommendes Spiel Herren 1

Datum Zeit Heimteam Gastteam
Sat / 09.02.2019 / 18:30 Männer 2. Liga HC Arbon HC Romanshorn 2

Kommende Spiele weitere Teams

Datum Zeit Heimteam Gastteam
Sat / 26.01.2019 / 18:45 Männer 3. Liga HC Arbon TV Appenzell 2
Sat / 26.01.2019 / 19:45 Juniorinnen U18 Elite HV Herzogenbuchsee HC Arbon
Sat / 09.02.2019 / 10:00 Juniorinnen U14 Promotion HC Arbon HC Amriswil
Sat / 09.02.2019 / 11:30 Juniorinnen U16 Promotion HC Arbon HSC Kreuzlingen
Sat / 09.02.2019 / 15:00 Juniorinnen U18 Elite LK Zug HC Arbon
Sat / 09.02.2019 / 16:45 Männer 3. Liga HC Arbon HC Buchs-Vaduz
Sun / 10.02.2019 / 10:00 Junioren U13 Promotion S2 HC Rheintal HC Arbon Espoirs
Sun / 10.02.2019 / 11:30 Juniorinnen U14 Promotion HC Rheintal HC Arbon
Sun / 10.02.2019 / 14:30 Juniorinnen U16 Promotion HC Rheintal HC Arbon
Sat / 16.02.2019 / 12:30 Junioren U13 Promotion S2 HC Arbon Espoirs HC Rheintal

Veranstaltungen

Sat / 16.02.2019 / 10:00 -
Sun / 17.02.2019 / 19:00
Cupfinal-Wochenende HRVOst in Arbon

Handballstadt Arbon

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –