FU16

FU16_WEB.jpg

Training

Mo

19:00 – 20:30 Uhr

Sporthalle Stacherholz

Do

19:00 – 20:30 Uhr

Sporthalle Arbon

Rangliste

R Team Spiele S U N T+ T- T(+/-) Punkte
1 TSV Frick 2 1 1 0 0 10 0 10 2
2 HC Arbon 1 1 0 0 10 0 10 2
3 Handball Emmen 1 1 0 0 10 0 10 2
4 GC Amicitia Zürich 3 0 0 3 0 30 -30 0

Resultate

Datum Heimteam Gastteam Resultat
11.05.2019 HC Arbon GC Amicitia Zürich 10:0
06.04.2019 HC Arbon HC Romanshorn ° 16:33
30.03.2019 HSC Kreuzlingen HC Arbon 20:29
16.03.2019 HC Amriswil * HC Arbon 20:16
02.03.2019 HC Arbon HC Rheintal * 17:28
23.02.2019 HC Romanshorn ° HC Arbon 41:8
10.02.2019 HC Rheintal * HC Arbon 24:21
09.02.2019 HC Arbon HSC Kreuzlingen 29:24
12.01.2019 HC Arbon HC Amriswil * 28:12
01.12.2018 HC Arbon HC Romanshorn ° 10:10
24.11.2018 HSC Kreuzlingen HC Arbon 17:22
03.11.2018 HC Arbon HC Amriswil * 25:7
27.10.2018 HC Rheintal * HC Arbon 26:13
29.09.2018 HC Romanshorn ° HC Arbon 17:16
22.09.2018 HC Arbon HSC Kreuzlingen 24:19
08.09.2018 HC Amriswil * HC Arbon 10:11
01.09.2018 HC Arbon HC Rheintal * 19:28

Spielplan

DatumZeitHeimteamGastteam
28.04.201912:00TSV Frick 2HC Arbon
04.05.201914:00HC ArbonHandball Emmen

Berichte / News FU16

FU16

12.04.2018

Rück- und Ausblick

FU16

Das Team hat eine solide Saison hinter sich. In der ersten Phase der Meisterschaft befand sich die Mannschaft in der Findungsphase, aber dann im zweiten Teil zeigten die Spielerinnen endlich, was sie eigentlich können. Obwohl man «nur» den 4. Platz von 8 Teams erreichte, darf man aber insgesamt zufrieden sein, da alle Spielerinnen einen beachtlichen Schritt nach vorne gemacht haben.  

Was bringt die Zukunft? Eine Spielerin wird den Verein in Richtung St. Gallen sprich LC Brühl verlassen. Fünf Spielerinnen werden den Schritt zu den FU18 wagen, aber können weiterhin noch in der FU16 eingesetzt werden. Von der FU14 stossen fünf Spielerinnen jahrgangsmässig zum FU16. Und des Weiteren wird es ein Novum bei den Juniorinnen geben: Vom HC Goro kommen noch 2-4 Spielerinnen, die mit einer TFL (Doppellizenz) HC GORO/HC Arbon ausgestattet werden, falls sie zu wenig Spielmöglichkeiten bei ihrem eigentlichen Team bekommen würden. Trainiert wird die FU16 vom Trainergespann Sara Petrovic/Geo Yoon.  

Nun warten wir noch ab, was die Entscheidungsspiele der FU18-Juniorinnen bringen werden. Bei einem Erfolg dürfen Toni Mideas’ Juniorinnen nächste Saison gegen die besten Teams der Schweiz in dieser Altersstufe spielen.

FU16

12.04.2018

Rück- und Ausblick

FU16

Alle Anzeigen