MU13-1

HCA_MU13-1_WEB.jpg

Training

Dienstag

17:30 – 19:00 Uhr

Sporthalle Stacherholz

Freitag

17:30 – 19:00 Uhr

Sporthalle Arbon

Rangliste

R Team Spiele S U N T+ T- T(+/-) Punkte
1 TSV St. Otmar St. Gallen 7 6 0 1 221 129 92 12
2 HC GS Stäfa Espoirs 1 7 6 0 1 244 159 85 12
3 TV Thalwil 1 7 6 0 1 205 163 42 12
4 Seen Tigers 1 7 3 0 4 188 199 -11 6
5 HC GS Stäfa Espoirs 2 6 3 0 3 151 169 -18 6
6 SG Fürstenland Handball 6 2 0 4 169 174 -5 4
7 HC Arbon 7 0 1 6 150 204 -54 1
8 TV Unterstrass 1 U13 7 0 1 6 107 238 -131 1

Resultate

Datum Heimteam Gastteam Resultat
21.04.2018 HC Arbon TSV St. Otmar St. Gallen 12:28
15.04.2018 TV Unterstrass 1 U13 HC Arbon 16:16
17.03.2018 HC GS Stäfa Espoirs 2 HC Arbon 25:23
03.03.2018 HC Arbon TV Thalwil 1 28:30
24.02.2018 HC Arbon Seen Tigers 1 30:35
17.02.2018 HC Arbon SG Fürstenland Handball 23:32
20.01.2018 HC GS Stäfa Espoirs 1 HC Arbon 38:18
02.12.2017 SG Fürstenland Handball HC Arbon 34:28
18.11.2017 HC Arbon Kadetten Schaffhausen 1 16:40
04.11.2017 HC Arbon Espoirs HC Arbon 11:44
28.10.2017 TSV St. Otmar St. Gallen HC Arbon 47:16
30.09.2017 HC Arbon SG Fürstenland Handball 12:24
16.09.2017 Kadetten Schaffhausen 1 HC Arbon 25:14
09.09.2017 HC Arbon HC Arbon Espoirs 36:7
02.09.2017 HC Arbon TSV St. Otmar St. Gallen 18:28

Spielplan

DatumZeitHeimteamGastteam

Berichte / News MU13-1

MU13-1

07.09.2017

Meisterschaft 2. September 2017

Tolle erste Halbzeit

Die MU13 eröffnete die Meisterschaft des HC Arbons mit einem Heimspiel gegen den TSV Otmar. In den ersten Minuten verschossen die Arboner zwei Penaltys und vergaben mehrere gute Chancen. Über eine starke Verteidigung fanden die Jungs dann aber zurück in Spiel und konnten das Blatt wenden. Einige sehenswerte Tore und eine tolle Leistung der HCA-Goalies Mathis Schwarz und Nikola Pekic führten zu einem Pausenstand von 12:8. Die Arboner Jungs haben sich in der ersten Hälfte von der besten Seite gezeigt, sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff tollen Handball gespielt, darauf lässt sich aufbauen. Die zweite Hälfte wurde wesentlich schwieriger. Otmar hat den Torwart gewechselt und die Verteidigung neu aufgestellt. Mit einer Deckung auf Eric Landolt waren die Arboner Jungs im Angriff teilweise überfordert. Es gelangen zwar noch einige schöne Einzelaktionen, die Otmärler waren aber auch im Angriff in der zweiten Hälfte überlegen. Mit nur einem Auswechselspieler hatten die Arboner nach rund 40 Minuten auch nicht mehr genug Pulver, um den körperlich überlegenen Kreisspieler der Gegner aus St.Gallen zu stoppen. Somit gingen die zwei Punkte schliesslich mit einem 28:18 verdient an Otmar.

MU13-1

07.09.2017

Meisterschaft 2. September 2017

Tolle erste Halbzeit

Alle Anzeigen