MU15 Lakers

MU15_Lakers_S2.png

Training

Mo

19:15 – 20:45 Uhr

Kantihalle Romanshorn

Mi

17:30 – 19:00 Uhr

Sporthalle Arbon

Staff

Trainer

Gabor Fülöp

-

Assistenztrainer

Matthias Lumpert

-

Rangliste

R Team Spiele S U N T+ T- T(+/-) Punkte
1 HSC Kreuzlingen ° 7 6 1 0 219 167 52 13
2 TSV Fortitudo Gossau Futuro 7 6 0 1 251 208 43 12
3 HC Flawil 7 4 0 3 209 172 37 8
4 TV Appenzell 7 3 1 3 203 188 15 7
5 TV Herisau 7 2 2 3 253 217 36 6
6 SG Lakers Espoirs 7 2 2 3 228 237 -9 6
7 SG Stammheim/Kaltenbach 7 2 0 5 164 210 -46 4
8 HC Amriswil * 7 0 0 7 127 255 -128 0

Resultate

Datum Heimteam Gastteam Resultat
27.11.2021 SG Lakers Espoirs TSV Fortitudo Gossau Futuro 31:42
20.11.2021 HSC Kreuzlingen ° SG Lakers Espoirs 29:29
06.11.2021 SG Lakers Espoirs TV Herisau 39:39
31.10.2021 TV Appenzell SG Lakers Espoirs 34:32
25.09.2021 SG Stammheim/Kaltenbach SG Lakers Espoirs 26:35
11.09.2021 SG Lakers Espoirs HC Amriswil * 31:26
04.09.2021 SG Lakers Espoirs HC Flawil 31:41

Spielplan

DatumZeitHeimteamGastteam

Berichte / News MU15 Espoirs

MU15 Lakers

12.09.2021

SG Lakers Espoirs – HC Amriswil 31:26 (13:10)

Espoirs siegen im zweiten Spiel gegen HC Amriswil

Die MU15 SG Lakers Espoirs konnten im zweiten Spiel der Saison wichtige zwei Punkte gegen HC Amriswil einfahren.  Nach einem furiosen Start, lagen die SG Lakers schnell mit 9.0 in Führung, tolle Angriffskombinationen und schnelle Gegenstöße prägten die Anfangsphase des Spiels. In weiterer Folge leistete sich die Mannschaft der SG Lakers einen unerklärlichen, kollektiven Aussetzer. Viele technische Fehler und Ballverluste führte dazu, dass die Gäste Tor um Tor den Rückstand auf 10:9 verkürzen konnten. Trainer Matthias Lumpert zog die Notbremse und nahm ein Time-Out um eine Neueinstellung vorzunehmen. Die Ansprache zeigte Wirkung und so zogen die MU15 Jungs bis zur Halbzeitpause auf 13:10 davon.

Die zweite Hälfte begann wie die Erste, die Verteidigung rund um Kilian Bressan, Rüsch Sharon und Noris Neuhauser stand kompakt, Bälle die erobert wurden konnten mit schnellem Gegenstoßspiel verwertet werden. So konnten Livio Erni, Kian Bertschinger und Tobia Scardapane bis zur 48. Minute den Abstand wieder auf 27:17 vergrößern. Nicolas Schoch und Kevin Weerawardana konnten sich mit sehenswerten Paraden in Vordergrund spielen. In den letzten Minuten ließ die Konzentration der SG Lakers Espoirs nach, sodass die Gäste aus Amriswil noch den Abstand verkürzen konnten.

SG Lakers Espoirs – HC Amriswil 31:26 (13:10)

Romanshorn Kantonschule; Zuschauer 30; SR Krkic Sevdah

SG Lakers Espoirs: Schoch Nicolas, Weerawardana Kevin, Kilian Bressan (13), Livio Erni (2), Tobia Scardapane (3), Kian Bertschinger (3), Sharon Rüsch (9), Noris Neuhauser (1), Nicola Wartmann

MU15 Lakers

12.09.2021

SG Lakers Espoirs – HC Amriswil 31:26 (13:10)

Espoirs siegen im zweiten Spiel gegen HC Amriswil

MU15 Lakers

01.10.2020

mir bruched DICH !!

Co-Trainer für MU15 Lakers gesucht

 

Wir suchen dringend einen Co-Trainer/-in für unsere MU15 Lakers; bitte melde Dich bei Silas Höhene.

silas77@gmx.ch

MU15 Lakers

01.10.2020

mir bruched DICH !!

Co-Trainer für MU15 Lakers gesucht

MU15 Lakers

23.06.2018

tolle Abschlussevents!

Die Kurzberichte von Gregor Walser...

Abschlusswanderung:

Wir fuhren mit dem Velo nach St.Gallen, assen dort im Klosterpark und fuhren von dort mit dem Zug nach Jakobsbad. Von dort liefen wir auf den Kronberg, wo wir das Nachtessen einnahmen und im Bergrestaurant übernachteten. Am nächsten Morgen ging es nach dem «Zmorgen» mit der Bahn ins Tal, wo wir die Rodelbahn voll auskosteten. Weiter ging es mit den Velo zum Gübsensee, wo wir zu Mittag assen (Foto), danach nach St.Gallen zur Kybun Arena, wo wir in der Matrixzone einen «Lasertag» («Räuber und Poli» mit Laser) absolvierten (Anmerkung: Der Trainer Gregor Walser unterlag nur in der ersten Runde und überzeugte in der zweiten Runde mit taktischem Geschick...) Zum Schluss fuhren wir mit den Fahrrad zurück nach Arbon.

Öpfel Trophy Arbon (OL):

Am Wettkampftag trafen wir uns im Schwimmbad Arbon, wo wir empfangen und super betreut wurden. Wir erhielten eine kleine Einführung und konnten dannach als 2-er Teams in der Kategorie Sekundarschüler starten. Der OL selber ging über 3 Kilometer mit 16 Posten. Diese waren gut zu finden und der Weg war soweit ebenfalls klar. Im Ziel erhielten wir noch ein Getränk und einen kleinen Snack. Ein toller Anlass!

MU15 Lakers

23.06.2018

tolle Abschlussevents!

Die Kurzberichte von Gregor Walser...

Alle Anzeigen