MU17

HCA_MU17_WEB.jpg

Training

Dienstag

19:00 – 20:30 Uhr

Sporthalle Stacherholz

Mittwoch

17:30 – 19:00 Uhr

Sporthalle Arbon

Freitag

19:00 – 20:30 Uhr

Sporthalle Arbon

Rangliste

R Team Spiele S U N T+ T- T(+/-) Punkte
1 TV Teufen 0 0 0 0 0 0 0 0
2 HC Rheintal 0 0 0 0 0 0 0 0
3 TSV Fortitudo Gossau Futuro 0 0 0 0 0 0 0 0
4 TV Appenzell 0 0 0 0 0 0 0 0
5 SG Stammheim/Kaltenbach 0 0 0 0 0 0 0 0
6 HC Arbon 0 0 0 0 0 0 0 0
7 HC Büelen Nesslau 0 0 0 0 0 0 0 0
8 HC Andelfingen 0 0 0 0 0 0 0 0
9 SG Wil/Uzwil/Flawil 0 0 0 0 0 0 0 0

Resultate

Datum Heimteam Gastteam Resultat

Spielplan

DatumZeitHeimteamGastteam
08.09.201820:00HC ArbonHC Andelfingen
22.09.201816:00HC RheintalHC Arbon
29.09.201812:30HC ArbonTSV Fortitudo Gossau Futuro
27.10.201813:15HC ArbonHC Büelen Nesslau
03.11.201813:45SG Wil/Uzwil/FlawilHC Arbon
04.11.201813:45SG Stammheim/KaltenbachHC Arbon
24.11.201817:00TV TeufenHC Arbon
01.12.201814:15HC ArbonTV Appenzell

Berichte / News MU17

MU17

30.03.2018

Rück- und Ausblick

Saison 2017/18 endet mit einer Niederlage

Die U17 Spielgemeinschaft zwischen dem HC Goldach-Rorschach und dem HC Arbon beendet die Saison mit einer vermeidbaren 16:19 Niederlage in Teufen. Die erste Halbzeit verlief gut, wobei vor allem die Deckung inklusive Torhüter sehr überzeugte (11:8). In der ganzen zweiten Halbezeit wurden mehr Postentreffer als Tore erzielt, acht gegenüber fünf. Dank einer weiterhin tollen Abwehr- und Torhüterleistung konnte man trotz dem kollektiven Totalausfall im Angriffsspiel lange Zeit mithalten. Am Ende jedoch war die Angriffsleistung nicht ausreichend um einen Punktgewinn zu erzielen.

Damit endete die Rückrunde etwa so wie sie verlaufen ist. Bis auf zwei Spiele, ein Sieg mit 17 Toren und eine Niederlage mit 16 Toren, endeten alle mit fünf oder weniger Toren Unterschied. Leider konnte das Team nur ein dieser sechs knappen Begegnungen für sich entscheiden. Doch andererseits konnte dank kämpferischem Spiel und tollem Einsatz auch gegen deutlich stärker Gegner sehr lange mitgehalten werden. Die endgültige Platzierung der SG Bodensee Arbon-GoRo steht noch nicht endgültig fest da noch Spiele ausstehend sind.

Die Spielgemeinschaft löst sich nun wieder auf und die Spieler trennen sich wieder in zwei Teams auf. Im Hinblick auf nächste Saison kann beim HCA erfreulicherweise festgehalten werden dass alle Spieler noch eine Saison im U17 spielen dürfen. Zusätzlich stossen neue, talentierte Spieler aus dem U15-Inter hinzu. Der Kader wird dadurch erheblich breiter was einen intensiveren Trainingsbetrieb ermöglicht. Zu hoffen ist, dass die Arboner im U17-Elite Team des TSV St. Otmar St. Gallen auf nächste Saison hin ein bis zwei Mal wöchentlich im Stammverein trainieren dürfen. Dies würde einen grossen Mehrwert für alle Spieler darstellen und das Trainingsniveau nochmals anheben.

Bedanken möchten wir uns sowohl bei den Trainern und Spielern des HC Goldach-Rorschach für die tolle Zusammenarbeit, wie auch den Eltern die uns beim Transport zu Trainings und Spielen unterstützten.

MU17

30.03.2018

Rück- und Ausblick

Saison 2017/18 endet mit einer Niederlage

Alle Anzeigen